deutsch | english
Weniger ist mehr

Leidenschaften

Mittels Quellcode gestalten

Am Anfang war das Wort: Mein inniger Wunsch als Heranwachsender war es, die Welt mittels geschliffener Rhetorik zu beschreiben – und wenn möglich zu verbessern. Leitartikler der ZEIT, das war mein »Traumberuf«.

Der sprachlich-journalistische Ansatz wurde in den Neunzigern peu à peu von Computer-zentrierten Gestaltungswünschen überlagert. Nach dem Abstecher ins DTP-Layout folgte 1995 mein »Erweckungserlebnis«: die Begegnung mit dem World Wide Web als Mac MAGAZIN-Redakteur.

Der Hypertext-basierte Teil des Internets zog mich in seinen Bann – und am Web mitzuwirken erwies sich als beewees wahre Berufung. Die Verbindung aus Textredaktion, Design und Seitenerstellung per penibler Programmierung von Quelltexten, das war und ist für mich nicht nur ein »Job«.

Die oft als trocken beleumundete Materie ist meine Passion geworden.